Startseite
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Checkliste für Patienten

Sollte bei Ihnen eine Erkrankung oder Verletzung festgestellt werden, welche einen operativen Eingriff erfordert, erfolgt zunächst bei uns eine Voruntersuchung und nach Abwägung der Wirksamkeit von nichtoperativen Alternativen die Feststellung der OP-Notwendigkeit.


Was erwartet Sie?


Wenn die Operation als bestmögliche Behandlung erachtet wird, erwartet Sie folgender Ablauf:

1. Ein umfassendes Aufklärungsgespräch versetzt Sie in die Lage, den Eingriff  mit seinen Vorteilen und Risiken zu verstehen und selbst über die Durchführung mitzuentscheiden. Bitte fragen Sie unbedingt nach, wenn etwas unklar ist!

2. Sie erhalten Aufklärungsbögen über den Eingriff und die vorgesehene Narkose oder Regionalanästhesie, welche in aller Ruhe zu Hause gelesen und bearbeitet werden können.

3. Darüber hinaus übermitteln wir Ihrem Hausarzt oder überweisenden Facharzt einen Brief, damit dieser entsprechende Voruntersuchungen (Labor und EKG) durchführen kann und die Operationsfähigkeit bescheinigt.

4. Die Entscheidung, ob ein Eingriff ambulant durchgeführt werden kann, hängt grundsätzlich von bestehenden Begleiterkrankungen, der häuslichen Umgebung und natürlich Ihrem Wunsch ab. Wir bieten hierzu die Möglichkeit, den Eingriff unter tagesklinischen Kriterien (eine Übernachtung) im Klinikum Altenburger Land durchzuführen. Hierzu nutzen wie die Operationsräume des ambulanten OP-Zentrums im Klinikum.

5. Das Narkosegespräch für die ambulante Operation erfolgt planmäßig am OP-Tag früh mit dem jeweils behandelnden Anästhesisten bei ambulanten Operationen. Für tagesklinische Eingriffe gibt es im Klinikum eine Narkosesprechstunde, die jeden Werktag 11:00 - 16:00 Uhr genutzt werden kann. Das Verfahren richtet sich hierbei zunächst nach Notwendigkeiten der Operation. Oft bestehen aber alternative Schmerzausschaltungsverfahren. Ihr Wunsch nach einem bestimmten Verfahren wird dabei, wenn immer möglich, berücksichtigt und kann vertrauensvoll mit dem Narkosearzt abgesprochen werden. Mancher Eingriff kann auch in örtlicher Betäubung durchgeführt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter  www.sichere-narkose.de.

6. Am OP-Tag sollten  Sie sich dann bitte zum vereinbarten Termin im jeweiligen Standort (Praxis oder OP-Zentrum im Krankenhaus) einfinden.

7. Sie sollten bitte morgens nichts mehr essen, Dauermedikamente dürfen mit Flüssigkeit normal eingenommen werden. Raucher sollten an diesem Tag Verzicht üben. Dies gilt auch für Kaugummis oder Bonbons.

8. Wertsachen sollten Sie bitte zu Hause lassen. Sie dürfen früh duschen und sollten Schmuck/Piercings/Ohrringe etc. zu Hause ablegen.

9. Die zu operierende Region wird von unserem OP-Personal am Tag des Eingriffs rasiert.

10. Sie werden von dem Chirurgen operiert, der Sie auch in Hinblick auf den operativen Eingriff beraten und aufgeklärt hat!

11. Nach ambulanter  Operation erfolgt eine Nachbeobachtung und Festlegung der notwendigen Schmerztherapie. Nach stationärer Operation werden Sie auf einer Station des Klinikums nachbetreut.

12. Bei ambulanter Operation: Ein Angehöriger sollte Sie nach unserem Anruf abholen und nach Hause fahren. Alternativ besteht die Möglichkeit eines Transfers mit einem Taxi oder Krankentransports.

13. Nach einer Narkose ist das Führen eines Fahrzeuges für 24 Stunden nicht erlaubt!

14. Am Folgetag erfolgt meist in unserer Praxis oder bei Ihrem Hausarzt die Nachbehandlung. Hierfür erhalten Sie einen Termin von unserem Praxispersonal, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden.

15. Nach tagesklinischer Behandlung stellen Sie sich frühestens am Folgetag, spätestens Anfang der nächsten Woche in unserer Praxis vor. Ein Termin hierzu ist nicht notwendig. Sie werden so schnell als möglich behandelt.

16. Zur Vereinfachung der leider notwendigen Bürokratie händigen wir Ihnen vor der Operation eine Mappe mit allen erforderlichen Unterlagen aus.

17. Am Ende  der Behandlung  wird ein Abschlussgespräch geführt. Der Hausarzt erhält einen schriftlichen Befundbericht mit gegebenenfalls Empfehlungen zur weiteren Behandlung.

Checkliste als PDF zum Download (270 KB)

 

Praxis

Unser Ansatz
Rundgang
Ausstattung
Aktuelles
Partner

Spektrum

Knochen und Gelenke
Viszerale Chirurgie
Gerätetherapien
D-Arzt / Gutachten
Privatsprechstunde

Operationen

Liste der Operationen
Checkliste für Patienten

Team

Dr. med. Holger Fröhlich
Ronald Schmitz
Praxisteam

Kontakt

Standort
Behandlungszeiten
Rückrufservice
Impressum
Datenschutz

Nach oben